Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00a5dfd/forum/Sources/Load.php(225) : runtime-created function on line 3
Kühe vertragen sich nicht
Das Forum für Zwergzebuzüchter und - halter Zwergzebu.eu
November 19, 2017, 01:54:11 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren  
Medpets Tierapotheke Online
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Kühe vertragen sich nicht  (Gelesen 4926 mal)
Peterhallo05
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 15


« am: November 07, 2013, 14:06:03 »


Hallo,

Hab mir eine neue Kuh mit Kalb dazu gekauft und wollte fragen, ob es den normal ist, dass die neue von der alten Kuh gejagt. Die wird auch nicht von der einen Kuh in Stall gelassen und darf auch nicht aus dem Trog fressen.
Wie lange dauert es den bis sich alles eingespielt hat?
Kann man was dagegen tun?

Hoffe jemand kann mir helfen.
Gespeichert
Das Forum für Zwergzebuzüchter und - halter
« am: November 07, 2013, 14:06:03 »

equiNatur - Das Beste aus der Natür für Ihr Pferd
 Gespeichert
Rascha
Jr. Member
**
Offline Offline

Beiträge: 99



« Antworten #1 am: November 12, 2013, 19:06:52 »


Hallo,
Erstmal eine Frage,  aus wieviel Tiere besteht die Herde?
Gespeichert
Das Forum für Zwergzebuzüchter und - halter
« Antworten #1 am: November 12, 2013, 19:06:52 »

 Gespeichert
Peterhallo05
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 15


« Antworten #2 am: November 12, 2013, 22:41:38 »


Die Herde besteht zur Zeit aus zwei Kühen, einem Kalb und einem Bullen.
Gespeichert
Das Forum für Zwergzebuzüchter und - halter
« Antworten #2 am: November 12, 2013, 22:41:38 »

amorebio - Naturkost
 Gespeichert
Zebufan
Full Member
***
Offline Offline

Beiträge: 134



« Antworten #3 am: November 13, 2013, 06:43:24 »


Wie groß ist der Stall denn?
Gespeichert

Gruß
Das Forum für Zwergzebuzüchter und - halter
« Antworten #3 am: November 13, 2013, 06:43:24 »

Medpets Tierapotheke Online
 Gespeichert
Peterhallo05
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 15


« Antworten #4 am: November 14, 2013, 21:24:07 »


Der Stall ist  etwa 16 qm^2 groß.
Gespeichert
Das Forum für Zwergzebuzüchter und - halter
« Antworten #4 am: November 14, 2013, 21:24:07 »

MedicAnimal
 Gespeichert
Rascha
Jr. Member
**
Offline Offline

Beiträge: 99



« Antworten #5 am: November 15, 2013, 18:38:01 »


Hallo,
wie gross ist denn die Koppel oder der Auslauf und sind die Tiere zahm?
Gespeichert
Das Forum für Zwergzebuzüchter und - halter
« Antworten #5 am: November 15, 2013, 18:38:01 »

Deine Tierwelt
 Gespeichert
Peterhallo05
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 15


« Antworten #6 am: November 15, 2013, 20:01:41 »


Die haben jetzt für den Winter ein Auslauf von 2500 qm^2. Alle sind sehr handzahm.
Gespeichert
Das Forum für Zwergzebuzüchter und - halter
« Antworten #6 am: November 15, 2013, 20:01:41 »

Schecker weiß was Hunde wollen
 Gespeichert
Assimina
Jr. Member
**
Offline Offline

Beiträge: 87


WWW
« Antworten #7 am: Dezember 12, 2013, 11:40:42 »


Alles  Falsch,

16 m² also ca. 4 x 4 m ist für zwei fremde Kühe mit Hörner   +Kalb + Bulle  mit Hörner erstens zu klein der Auslauf auch und zweitens ist das normal das die "Eigentümer " des Stalles und Geländes  ihr Eigentum gegen Fremde verteidigen .
Und drittens im Winter wenn kein größerer Auslauf und Ausweichmöglichkeit  vorhanden ist ist eine solche Zusamenführung ohnehin nix gut .
Und um eine Herde handelt es sich auch nicht sondern hier spricht man von zwei weiblichen Tieren mit ihrem Bullen .
Echte Zwergzebus fühlen sich nur in einer Herde von mindestens 7 Tieren die ihnen Schutz und Geborgenheit gibt wirklich wohl.

Wir überprüfen grundsätzlich  vor Auslieferung  der Tiere erstmal den  zukünftigen Platz ob der überhaupt groß genug ist und ob mit genügend Sachversatand die Tiere dort gehalten werden .
Auch wird grundsätzlich geprüft in welcher Jahreszeit  bzw. zu welchem Zeitpunkt eine Zusamenführung möglichst unkompliziert  funktioniert .

Ich frage mich wie kann mann nur eine Kuh mit Bullen halten und irgendwann nochmal endlich eine Kuh dazu holen ?
So etwas gibts bei uns nicht .
Dann erübrigen sich dann auch solche Hilferufe wie hier mal wieder zu sehen .
Aber keine Sorge  nach ettlichen rangelein und schlägen und vielleicht verletzungen untereinander werden sich die Tiere irgendwann zwangsläufig aneinander gewöhnen müssen zumal sie sich ja  nicht wirklich ausweichen können .
Hoffen Sie nur das die neue Kuh nicht bald  wieder kalbt ( ich weiß ja nicht wie alt das jetzige Kalb ist ) denn es kann passieren das sie dann notgedrungen im tiefsten kalten Winter da sie ja von der anderen verdrängt wird draußen kalbt und das Kalb dann erfriert wenn sie mit Kalb nicht in den Stall darf .
Kann übrigens der alteingessesenen auch passieren falls die neue plötzlich die Oberhand gewinnt und plötzlich den Stall für sich allein beansprucht.
Hoffe das Sie mehr Glück haben und alles schnellst möglichst von den Tieren  ohne Verluste selbst geregelt wird.
« Letzte Änderung: Dezember 12, 2013, 11:43:21 von Assimina » Gespeichert
Peterhallo05
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 15


« Antworten #8 am: Dezember 18, 2013, 20:36:53 »


Danke erstmal für die Antwort.

Naja 2500m^2 Auslauf finde ich nicht besonders klein!

Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.20 | SMF © 2011, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS