Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00a5dfd/forum/Sources/Load.php(225) : runtime-created function on line 3
Weidepflege
Das Forum für Zwergzebuzüchter und - halter Zwergzebu.eu
Mai 20, 2019, 02:26:06 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren  
amorebio - Naturkost
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Weidepflege  (Gelesen 3837 mal)
elefant
Newbie
*
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 18



« am: Mai 10, 2011, 22:15:31 »


Hallo an alle,

Wie pflegt ihr eure Zebu-Weiden?
Ich hab bei meinen gemerkt dass sie nicht alle Pflanzen fressen und einiges stehen lassen, auch da wo sie schon hingesch.... haben das drumrumwachsende Gras fressen sie auch nicht mehr. Es wird nur das "gute" gefressen.
Hab ich Feinschmecker-Zebus? oder ist das bei euch auch so?
Sammelt ihr die Kuhfladen ab so wie die Pferdeäpfel? Wechselt ihr die Wiesen? Schleppt ihr danach ab und mäht nach? Wie macht ihr das? Wie macht man´s "richtig"?

Vielleicht könnt ihr mir ja mal schreiben wie ihr eure Wiesen so händelt.

LG Sandra
Gespeichert
Das Forum für Zwergzebuzüchter und - halter
« am: Mai 10, 2011, 22:15:31 »

equiNatur - Das Beste aus der Natür für Ihr Pferd
 Gespeichert
Schwälmer
Full Member
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 124



« Antworten #1 am: Mai 11, 2011, 10:28:14 »


Hallo Sandra,
für den Winter habe ich eine Weide mit Feldscheune ,dort sind die Tiere ca. 4 Monate,die Weide wird dann mit dem mulcher gemulcht, danach wird dort heu gemacht. Für den Sommer habe ich drei feste Weiden, die ich wechselweise benutze , nach jedem Umtrieb mulche ich meine Weiden. Auch meine sind Feinschmecker und lassen das Futter stehen, welches sie nicht mögen. Zum nachweiden von abgefressenen Pferdeweiden kann ich meine nicht benutzen,denn die sind ganz schön  verwöhnt.Meine ersten Zebus haben z.Bsp. keine Brennesseln gefressen,dann habe ich noch zwei dazugekauft,die wiederum mögen Brennesseln und  fressen diese ab,also auch hier sind die Geschmäcker verschieden.
 Durch die Trockenheit ,die im moment herscht ist meine erste Weide schon abgefressen,der erste Wechsel steht am Wochenende an.Die Weide hat jetzt ca.5-6 Wochen zeit, nach zu wachsen.

Gruß Micha
Gespeichert
Das Forum für Zwergzebuzüchter und - halter
« Antworten #1 am: Mai 11, 2011, 10:28:14 »

 Gespeichert
Rosina
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 33



WWW
« Antworten #2 am: Mai 11, 2011, 16:04:40 »


Ich glaub wir haben alle Feinschmecker auf unseren Wiesen stehen.
Muss auch Brennesseln mähen, düren lassen und dann fressens die Zebus erst.
Aber das Gras wo sie hingesch.. haben fressen sie bei mir mit.
MFG
Gespeichert
Das Forum für Zwergzebuzüchter und - halter
« Antworten #2 am: Mai 11, 2011, 16:04:40 »

amorebio - Naturkost
 Gespeichert
pumisa
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 15


« Antworten #3 am: Mai 25, 2011, 12:56:19 »


meine zebus fressen fast alles natürlich erst das gute
jetzt im frühjahr ist überangebot da lassen sie auch vieles stehen
aber im spätsommer, herbst und winter nehmen sie eigentlich alles sogar tannennadeln rinde und jegliches gestrüpp
zu meinem leidwesen beknabbern sie auch kirsch , nußbäume und meine koniferen im winter
ich bin mit dem freßverhalten sehr zufrieden es is besser als bei meinen schafen die ich nun ganz abgeschaft habe

noch eine bemerkung zur nebenfütterung
meine bekommen 1bis 2x die woche getrocknete brot- brötchenreste die im 2 personenhaushalt übrig bleiben und ich habe festgestellt das mein bulle vorrangig brötchen nimmt und die kühe brot und meine hündin ein CADLE DOG/AUSTR SCHEEPHARD MIX sich immer rege beim brotleckerli verzehr beteiligt
das macht ihnen nichts aus ob wiederkäuer oder fleißfresser der hund braucht auch gras
ich glaube das es alle haustiere sind, denn sie wurden vom menschen dometiziert und haben über jahrhunderte solche futterreste bekommen
und jeder ob mensch oder tier nimmt bei überangebot das was ihm am besten gefällt und bei unterangebot vieles anderes
ob es immer richtig is kann niemand beantworten - denn die natürliche ausleese funktioniert hier nicht
und bei den herdbuchzüchtern schon gar nicht
deshalb sollte jeder so glücklich werden wie er es meint
glg euer pumi
Gespeichert
Das Forum für Zwergzebuzüchter und - halter
« Antworten #3 am: Mai 25, 2011, 12:56:19 »

Medpets Tierapotheke Online
 Gespeichert
pumisa
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 15


« Antworten #4 am: Mai 25, 2011, 13:03:26 »


meine wiese laß ich von den zebus pflegen
ich dünge nicht ich mähe nicht nur am zaun damit der strom gut fließen kann
ich ernte nur
3 zebus mit nachwuchs auf einem hektar normale gute wiese, faßt ohne zufütterung von heu (nur wenn wiese stark zugeschneit ist) paßt bei mir
das hatte ich vergessen zu schreiben

glg pumi
Gespeichert
Das Forum für Zwergzebuzüchter und - halter
« Antworten #4 am: Mai 25, 2011, 13:03:26 »

MedicAnimal
 Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.20 | SMF © 2011, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS