Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00a5dfd/forum/Sources/Load.php(225) : runtime-created function on line 3
suche Flaschenkalb
Das Forum für Zwergzebuzüchter und - halter Zwergzebu.eu
Juli 21, 2019, 03:14:38 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren  
Medpets Tierapotheke Online
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: suche Flaschenkalb  (Gelesen 4850 mal)
Rascha
Jr. Member
**
Offline Offline

Beiträge: 99



« am: April 01, 2011, 20:18:38 »


Hallo,
suche für einen Zebufreund ein Flaschenkuhkalb, dass nicht mit Milchaustauscher sondern Kuhmilch gefüttert wir,
ca. 6-8 Wochen alt ist und vielleicht in der Nähe von Kassel steht
Vielleicht weiss jemand eins

Gruss Rascha
Gespeichert
Das Forum für Zwergzebuzüchter und - halter
« am: April 01, 2011, 20:18:38 »

equiNatur - Das Beste aus der Natür für Ihr Pferd
 Gespeichert
Schwälmer
Full Member
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 124



« Antworten #1 am: April 03, 2011, 20:35:24 »


Hallo Rascha,
ich habe ein Flaschenkind, komme aus der Nähe von Kassel,Lara ist jetzt ein Jahr alt aber unverkäuflich. Warum will den der Züchter ein Flaschenkind, wenn man ein Flaschenkind in die Herde integriert gehört es zu den rangniedrigsten Tieren und wird immer und überall verjagt. Ist halt bei mir so. Wenn man eine Handaufzucht macht, braucht man auf jeden fall Erfahrung, wie man die Milch dosiert, damit das kleine nicht zuviel Milch bekommt ständig Verdauungsstörungen und Bauchschmerzen hat. Ich hatte mehrmals den Tierarzt in den ersten 4 Wochen, weil ich es zu gut gemeint habe und das Kleine zu oft getränkt habe.Mit meinen Lämmern konnte ich das machen, mit dem Zebu nicht.Zum Glück traf ich Fa. Unseld auf einer Veranstaltung die mir wertvolle Tips gab, wie man ein Kalb aufpäppelt.
Wichtig ist das der Labmagen richtig leer ist bevor man wieder Milch füttert, als ich die Malzeiten auf dreimal am Tag einteilte brauchte ich keinen Tierartz mehr.Bevor du so ein Kälbchen vermittelst, stelle bitte fest, ob die  Leute Erfahrung haben mit der Handaufzucht.
Wenn meine Leica so wird, wie ihre Mutter,die hat nur ein Kalb aufgezogen ,habe ich in 4-5Wochen wieder ein Flaschenkind zum päppeln, dieses wird aber auch nicht als Flaschenkalb verkauft.

Gruß Micha
Gespeichert
Das Forum für Zwergzebuzüchter und - halter
« Antworten #1 am: April 03, 2011, 20:35:24 »

 Gespeichert
Rascha
Jr. Member
**
Offline Offline

Beiträge: 99



« Antworten #2 am: April 03, 2011, 20:44:29 »


Hallo,
er hat schon ein Bullenkälbchen dass er mit der Flasche aufzieht, und wollte eventuell noch ein Kuhkälbchen dazu,
dass beide zusammen aufwachsen.
Habe schon selbst mehrere Zebus mit der Flasche aufgezogen. Ich kann allerdings nicht bestätigen dass unsere Handaufzuchten niedriger gestellt waren als die anderen.

Gruss

Rascha
« Letzte Änderung: April 03, 2011, 20:51:57 von Rascha » Gespeichert
Das Forum für Zwergzebuzüchter und - halter
« Antworten #2 am: April 03, 2011, 20:44:29 »

amorebio - Naturkost
 Gespeichert
Päte
Jr. Member
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 71



« Antworten #3 am: April 04, 2011, 21:07:16 »


hallo,
habe seit heute nachmittag auch ein flaschenkalb. habe es von bekannten die mutter nimmt es nicht an. und heute nacht hat bei uns eine milchkuh gekalbt also kann ich davon die kolostralmilch nehmen. haben auch vor zwei tagen eine charolais kalb bekommen (3wochen zu früh) also können die beiden zusammen auf wachsen. saufen beide sehr gut denke ich werde zu anfang 3mal am tag füttern später wie bei den sbt 2mal am tag mit milchaustauscher. (charolai und zz haben ca. die gleiche größe) so klein is das charolai kalb statt 60kg nur 20kg Unentschlossen

mfg
Gespeichert
Das Forum für Zwergzebuzüchter und - halter
« Antworten #3 am: April 04, 2011, 21:07:16 »

Medpets Tierapotheke Online
 Gespeichert
Rascha
Jr. Member
**
Offline Offline

Beiträge: 99



« Antworten #4 am: April 05, 2011, 19:54:49 »


Hallo,
wie schon gesagt, 3 mal pro Tag ist für ein Zebukalb zu wenig. Sie können ein Zebukälbchen nicht mit einem Michkuhkälbchen vergleichen.Erstens die Größe ,zweitens die Michaufnahme. Ein Zebukälbchen trinkt vielleicht 300 ml
Anfangs, dass man dann langsam steigert.(50-100ml pro Mahlzeit).Wie sie schreiben geben sie 1 Liter pro Mahlzeit,dann ist es vorausbestimmt, das es Durchfall bekommt.Dann hilft nur noch schwarzer Tee.Wenn erst der Durchfall da ist, dauert es nicht lange und das Kalb trocknet aus.Dies geht ganz schnell.
Gruss
Rascha
Gespeichert
Das Forum für Zwergzebuzüchter und - halter
« Antworten #4 am: April 05, 2011, 19:54:49 »

MedicAnimal
 Gespeichert
Päte
Jr. Member
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 71



« Antworten #5 am: April 11, 2011, 17:11:43 »


füttere jetzt dreimal am tag und es ist alles in ordnung (kein durchfall) oder ähnliches und das seit freitag morgen.
Gespeichert
Das Forum für Zwergzebuzüchter und - halter
« Antworten #5 am: April 11, 2011, 17:11:43 »

Deine Tierwelt
 Gespeichert
Rascha
Jr. Member
**
Offline Offline

Beiträge: 99



« Antworten #6 am: Juli 09, 2011, 20:21:12 »


Hallo,

leider wird kein zweites  Flaschenkalb  als Gesellschaft mehr gesucht, da das Flaschenkalb nach 4 Monaten verstorben ist.

Gruss Rascha
Gespeichert
Das Forum für Zwergzebuzüchter und - halter
« Antworten #6 am: Juli 09, 2011, 20:21:12 »

Schecker weiß was Hunde wollen
 Gespeichert
Päte
Jr. Member
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 71



« Antworten #7 am: Juli 12, 2011, 16:58:10 »


hallo,
haben unser flaschenkalb labgestzt mit drei monaten haben zum schluss (letzten 5wochen) nur zwei mal am tag getränkt. letzten 3 tage nur noch einmal dann nur noch wasser und jetzt garnichts mehr. jetzt bekommen die beiden nur heu wasser und ein wenig kälberschrot 18/3. und sind beide fit laufen zwischen durch mal auf gras usw und das gefällt ihn richtig gut.

tut mir leid für euer flaschenkalb. hat es noch milch bekommen oder war es auch schon abgestzt.

mfg
Gespeichert
Rascha
Jr. Member
**
Offline Offline

Beiträge: 99



« Antworten #8 am: Juli 13, 2011, 10:00:01 »


Hallo Päte,
es war nicht unser Kalb, habe für einen Zebufreund ein kalb gesucht.
Das Kalb hatte laut Tierarzt eine Milchallergie. und hat vom Tierarzt spezielles Futter und Sojamilch bekommen.
Aber ich denke es hatte noch irgendwas anderes.Zuletzt hätte es wie schon verwest gerochen.

Gruss Rascha
 
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.20 | SMF © 2011, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS