Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00a5dfd/forum/Sources/Load.php(225) : runtime-created function on line 3
BVD-Ohrmarken
Das Forum für Zwergzebuzüchter und - halter Zwergzebu.eu
Juli 21, 2019, 03:12:53 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren  
amorebio - Naturkost
Seiten: 1 [2]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: BVD-Ohrmarken  (Gelesen 11849 mal)
Rosina
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 33



WWW
« Antworten #15 am: Januar 15, 2011, 17:43:48 »


Ja in BW muss man die Ohrmarken und Zange selber kaufen.
Nur die Briefumschläge und das Porto müssen wir nicht zahlen.
Viele Grüße
Gespeichert
Das Forum für Zwergzebuzüchter und - halter
« Antworten #15 am: Januar 15, 2011, 17:43:48 »

equiNatur - Das Beste aus der Natür für Ihr Pferd
 Gespeichert
ghostdriver
Jr. Member
**
Offline Offline

Beiträge: 84



WWW
« Antworten #16 am: Januar 17, 2011, 07:12:44 »


Hallo,

wie ist das bei euch wenn ein Tier die Ohrmarke verliert? Müsst ihr die nachbestellten Ohrmarken auch selbst zahlen?

MfG
Kristina
Gespeichert
Das Forum für Zwergzebuzüchter und - halter
« Antworten #16 am: Januar 17, 2011, 07:12:44 »

 Gespeichert
Rosina
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 33



WWW
« Antworten #17 am: Januar 17, 2011, 16:27:18 »


Ja die nachbestelltung Ohrmarken mussen wir in BW auch selbst zahlen.
und bei euch???
Viele Grüße
Gespeichert
Das Forum für Zwergzebuzüchter und - halter
« Antworten #17 am: Januar 17, 2011, 16:27:18 »

amorebio - Naturkost
 Gespeichert
Schwälmer
Full Member
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 124



« Antworten #18 am: Januar 17, 2011, 18:12:08 »


Hallo Rosina,
Ich zahle auch bei der Nachbestellung nichts, HVL Hessen.

Grüße Deine Mama,dein Bruder u.deinen Vater von mir.
Gruß Micha

p.s.Kommt dir die Dame bekannt vor, ist Sweety v.d.Foxranch


* P1040036.JPG (75 KB, 640x480 - angeschaut 360 Mal.)
« Letzte Änderung: Januar 18, 2011, 10:04:55 von Schwälmer » Gespeichert
Das Forum für Zwergzebuzüchter und - halter
« Antworten #18 am: Januar 17, 2011, 18:12:08 »

Medpets Tierapotheke Online
 Gespeichert
ghostdriver
Jr. Member
**
Offline Offline

Beiträge: 84



WWW
« Antworten #19 am: Januar 17, 2011, 19:58:47 »


Hallo

also wir in Niedersachsen zahlen auch für Nachbestellung nicht, wäre ja noch schöner, ich habe das ganz oft, dass die Ohrmarken schon beim einziehen kaputt gehen (mangelhafte Verarbeitung???).  Mal sehen wie das mit den neuen wird, habe sie noch nicht gebraucht.

lg
kristina
Gespeichert
Das Forum für Zwergzebuzüchter und - halter
« Antworten #19 am: Januar 17, 2011, 19:58:47 »

MedicAnimal
 Gespeichert
Rosina
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 33



WWW
« Antworten #20 am: Januar 18, 2011, 13:19:55 »


Hallo Schwälmer
Ja sieht ja sehr nach Sabrina von der Foxranch aus.
Mussten sie leider schlachten da sie kein Kalb aufgezogen hat.
So wie ich das sehe hat sie auch sehr große Striche oder???
Könnte das gleiche Problem werden.
Viele Grüße
Gespeichert
Das Forum für Zwergzebuzüchter und - halter
« Antworten #20 am: Januar 18, 2011, 13:19:55 »

Deine Tierwelt
 Gespeichert
Schwälmer
Full Member
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 124



« Antworten #21 am: Januar 19, 2011, 09:29:36 »


Hallo Rosina,
ich habe auch meine bedenken obwohl die hinteren Strich kleiner sind( als ich bei euch war, habe ich mit deinem Vater über die Probleme ,die auftreten können, bei Kühen mit großen Euter, gesprochen) aber als ich sie gekauft habe, hatte Sie ein 8monate alten Sohn. Die Besitzerin hat mir versichert das sie eine top Mutter sei. Sie hat tagelang bei mir zuhause nach ihrem Kalb gerufen,ich geh also davon aus, das die Besitzerin mir die Wahrheiten gesagt hat.Hätte aber gern ein Kalb von ihr,da sie mir vom Typ,Farbe und der Hornstellung gefällt. Ich mag keine Zebus ,wo die Hörner sich nach unten neigen.Naja mal sehen was kommt, im Notfall greif ich zur Flasche.
Gruß Micha
Gespeichert
Das Forum für Zwergzebuzüchter und - halter
« Antworten #21 am: Januar 19, 2011, 09:29:36 »

Schecker weiß was Hunde wollen
 Gespeichert
Assimina
Jr. Member
**
Offline Offline

Beiträge: 87


WWW
« Antworten #22 am: Januar 19, 2011, 10:58:39 »


Wie kann man eine Kuh wie Sabrina von der Foxranch nur schlachten ? Gibt ohnehin schon nur noch wenige Zwerge ohne Brahman und Neloreblut da mittlerweile immer mehr Leute alles kreuzund quer mischen .Hauptsache hat Buckel also ist dann auch Zwergzebu -grrrrrrrrrrr .Da zählt jedes lebende echte Zwerglein ???Schade um diese Kuh!
Gespeichert
Rosina
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 33



WWW
« Antworten #23 am: Januar 19, 2011, 14:09:45 »


Hallo Assimina
Musst die Kuh schlachten, weil sie für mich keine Mutterkuh mehr war.
Denn Mutterkühe sollten ihre Kälber trinken lassen. Hatte sie aber nicht da sie vermutlich schon Schmerzen im Euter hatte.
Ich hätte aber die Küh melken können. Aber nach Wissen sollte man dieses NICHT tun, weil sie sonst noch eine Euterentzündung bekommen könnte.
Was ich natürlich nicht will, weil sie danach noch mehr Schmerzen hat als vorher.
Deshalb habe ich auch diese Kuh geschlachtet, weil ich auch denke, dass so etwas in der Zwergzebuzucht ausgemustert werden sollte.
Es sollten aber auch andere Tier ausgemustert werden.
Die die Zwergzebuzucht nur verschlechtern. Aber anstatt sie zu schlachten, verkauft man solche Tier, die nicht unbedingt der Nachfrage des Käufers entsprechen.
Ich bekomme immer wieder auf Austellungen mit, das Leute herkommen und sagen: "ach Ja die WILDEN Kühe".
Und das will ich in der Zwergzebuzucht verändern.
Ich bekomme oft E-Mail bei denn sich mache Käufer aufregen, das sie eine so schlecht Qualität gekauft haben, aber eine bessere Quälität gewollt haben.
Erst vor ein paar Wochen kam ein Landwirt bei mir vorbei und hat sich mal wieder beschwert, das er eine solche schlechte Qualität gekauft hat.
Er kann nicht einmal zu den Tieren hin.
Dann frage ich mich immer wieder, warum Züchter sollche Tier über haupt verkaufen.
Na ja ich meine nur, dass man solche Tiere lieber nicht verkaufen sollt, weil man nicht nur den Käufer damit schädigt sondern auch DEN RUF VON DEM ZWERGZEBU.

Viele Grüße
PS: Hoffe bei dir klappt es dann mit der Kuh wenn es dann soweit ist.
Gespeichert
Assimina
Jr. Member
**
Offline Offline

Beiträge: 87


WWW
« Antworten #24 am: Januar 19, 2011, 21:07:34 »


Hallo Rosina,
meiner Meinug nach schlachtet man eine Euterproblemkuh nur wenn dises Problem genetisch/erblich bedingt ist .
Ich verstehe nicht- Mütter sollten ihre Kälber trinken lassen -stimmt , aber hatte sie schon mal vorher ein Kalb und hatte sie es angenommen ? Oder war das ihr erstes ? Und Zwerge sollte man in der Tat nicht melken ! Wenn eine Kuh ihr Kalb nicht annimmt oder nicht trinken läßt oder beides gibt es immer einen Grund dafür . Den der Mutterinstinkt der Zwerge ist eigentlich schon extrem stark ausgeprägt.
Und dann was hat diese Kuh mit den Wilden Viehern zu tun ? War die etwa auch wild ? Soweit ich informiert bin war die sehr sehr lieb ? Ich habe das genau wie Sie bisher auf jeder Rinderveranstalltung in der Zwerge auftraten von verschiedensten Besuchern gehört ja ja das sind die "Wilden" - also das ist nichts neues . Und Leute die solche wilden Vieher haben kenne ich ebenfalls zur genüge denn solche landen dann oft bei uns und wollen die zahmen zum spielen und schmusen haben . Aber an Besitzer solch wilder Gesellen verkaufen wir generell keine unserer zahmen weil ein wildes oder gar mehrere in einer Herde reicht um jedes noch so zahme mit zu reißen und ebenso irre zu machen .So etwas gehört immer geschlachtet weil es den Ruf unsererZwerge nur ruiniert und auch noch gefährlich obendrein da kann ich Ihnen nur Recht geben .
Mit freundlichen Grüßen
Gespeichert
Rosina
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 33



WWW
« Antworten #25 am: Januar 20, 2011, 11:32:54 »


Hallo
Ich habe drei Kälber von Sabrina von der Foxranch gehabt.
Eins hat sie auf gezogen das aber sehr groß schon war, weil sie mit einem Brahman gedeckt wurden ist.
Dieses Kalb hätte schon einen sehr großen Mund sodass er die hintern Striche zum Trinken nehmen könnte.
Das andere haben wir mit der Flasch aufgezogen.
Und das dritte ist gestorben.
Für mich ist eine Kuh die zweimal hintereinander dass Kalb nicht aufzieht keine Gute Kuh.
Aber das kann auch jede selber entscheiden ob der sie behält oder nicht.
Aber sie ist schon einer der zahmen Zwergzebus in Deutschland.
Mit freundlichen Grüßen
Gespeichert
Seiten: 1 [2]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.20 | SMF © 2011, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS